Demo und Oper

Am kommenden Freitag ist die Demo gegen die Vertreibung junger Kultur aus der Stadtmitte, die von den Piraten, den JuLis und den jungen Grünen gemeinsam angestrengt wurde. Team Redenhalten (in dem Fall Benny und ich) werden vor Ort sein und die hoffentlich zahlreiche Zuhörerschaft zu hinreichender Empörung aufschaukeln.

Image

Nach der Demo gibt es noch Kontrastprogramm, nämlich Oper. Naja, Operette. Am Theater Hof feiert das Gilbert and Sullivan Werk “The Pirates of Penzance” in der deutschen Fassung Premiere, und natürlich müssen stilecht ein paar echte Piraten im Zuschauerraum sitzen, wenn Hof schon Piraten auf die Bühne tut. Die Pressemitteilung, die ich dazu geschrieben habe, liest sich so:

Wenn am Freitag, den 30.11.2012 die Operette “Die Piraten” am Hofer Stadttheater Premiere feiert, werden nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Zuschauerraum ein paar Piraten zugegen sein.

“Wir sind entzückt über die Spielplanentscheidung des Theaters Hof”, so Tina Lorenz, kulturpolitische Sprecherin der Piratenpartei Bayern, “diese Operette hat einen ganz besonderen Wert bei uns, hat sie doch eine stark urheberrechtlich geprägte Entstehungsgeschichte. Deshalb freuen wir uns auf die Premiere am Freitag.”

Gilbert und Sullivan, respektive Komponist und Librettist von “The Pirates of Penzance”, sahen sich aufgrund ihres immensen Londoner Erfolges einer steigenden Anzahl an raubkopierten Produktionen aus dem amerikanischen Raum konfrontiert. Ihre Lösung war pragmatisch wie kommerziell ertragreich: die neue Operette wurde unter grossem Jubel in Amerika uraufgeführt.

“Gilbert und Sullivan haben in der Entstehung von ‘Die Piraten’ nicht nur Teile ihrer bereits existierenden Werke wiederverwendet, sondern auch Melodien und musikalische Themen aus der Volksmusik ihrer Zeit umgewidmet”, sagt dazu Tina Lorenz, “Diesen Akt würden wir heute Remix nennen. Mit dem momentanen Urheberrecht wäre die Operette so nicht entstanden. Deshalb fordern wir einen Umgang mit dem Urheberrecht, der Künstler_innen einen freien Ermessensspielraum zugesteht.”

Advertisements
Tagged , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: