Jugendbeirat

Jugendbeirat als Instrument der demokratischen Teilhabe. Quelle: CC-SA wikipedia

Im Jugendhilfeausschuss am 17.7.2014 und im Verwaltungsausschuss sowie im Plenum am 24.7.2014 wird unter anderem auch ein Papier beraten werden, das viele jugendpolitische Forderungen der Regensburger Piraten abdeckt, unter anderem die nach barrierefreien Spielplaetzen. Eine der wichtigsten politischen Forderungen von uns, naemlich ein Jugendstadt/beirat, der als Gremium die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertritt, ist ebenfalls Teil des Aktionsplans “kinderfreundliche Kommune”, der von der Stadtverwaltung jetzt vorgelegt wurde.

Weil ich das Thema nicht einseitigen Interessensvertretern ueberlassen wollte, habe ich mich mal schlau gemacht, wie andere Staedte ihre Jugendparlamente organisieren. Vielerorts ist der Jugendstadtrat ein kleiner Stadtrat, mit allen eingebauten Frustrationen, die auch der Erwachsenenstadtrat am Start hat: lange Prozesse, wenig konkrete Einflussmoeglichkeiten auf politische Entscheidungen und vor allem selten ein eigener Etat, mit dem Projekte schnell umgesetzt werden koennen. Da ich mittlerweile weiss, wie aetzend lang es dauern kann, bis eigene politische Anstrengungen zu Ergebnissen fuehren, ist ein eigener Etat immens wichtig, um zuegig zu Ergebnissen zu kommen und das Frustrationslevel Jugendlicher auf ein Minimum zu beschraenken.

Vom Wahlverfahren und der allgemeinen Optik her hat mich der Jugendstadtrat in Solingen am meisten ueberzeugt. Die Webseite ist rund, informativ und aesthetisch. Die KandidatInnen haben einen einheitlichen Fragebogen, ein Praesentationsvideo und Wahlslogans auf ihren Seiten, die Wahl selbst findet in der Schule in geheimer und demokratischer Manier statt.

Ich hab aufgrund meiner Recherche mal aufgeschrieben, wie so ein Jugendbeirat in Regensburg funktionieren koennte: Wahl, Selbstverstaendnis, Arbeitsweise, Etat. Da der Umsetzungszeitraum laut vorgelegtem Aktionsplan bereits 2015 sein soll, freue ich mich sehr, in meiner Legislaturperiode als Stadtraetin den von den Piraten als einzige Partei geforderten Jugendbeirat entstehen zu sehen.

SCNR, aber: Piraten wirken 😀

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: